Home ] Inhalt ] Suchen ] Feedback ] Gästebuch ]

Diese Internetseite können Sie sich auch downloaden ca. 680kb klicken Sie hier!!!

STOP
Überwachung
Detektive
Die Täter
Erwachsene-Täter
Die Anzeige
Strafgesetzbuch
Präventionskurse
Jugendgerichtshilfe
JGH Dortmund
Schadensersatz

 

Für Jugendliche und Eltern:

 

Dabei handelt es sich zum großen Teil um Diebstähle geringwertiger Sachen, die von Jugendlichen und Heranwachsenden im Alter von 14 bis 21 Jahren begangen werden.
Bekannt ist auch , dass sich Jugendliche in den Schulen unterhalten, wo man am besten klauen kann.
Es werden die Kaufhäuser sogar in den Kursen der Jugendgerichtshilfe namentlich genannt.
Jugendliche stehlen, weil sie sich vor Kollegen behaupten wollen, also Mutproben, Taschengeld aufbessern und das Nervenkitzeln spielt hier auch eine große Rolle.
Aber auch erwachsene Kunden langen im Kaufhaus kräftig zu und hier ist die Altersgrenze unbegrenzt.
Ich stelle täglich fest, dass die Kaufhäuser nicht von der sozial schwachen Bevölkerung, sondern vom Mittelstand beklaut werden.

Wenn ein Ladendieb...

...eine Ware sichtbar trägt, diese an der letzten Kasse nicht bezahlt und so am Ausgang gestellt wird, dann droht ihm ein Verfahren wegen versuchten Diebstahls !

...eine Ware unter seiner Kleidung oder mitgeführten Taschen versteckt ( Ware ist nicht mehr sichtbar! ), dann droht dem Ladendieb ein Verfahren wegen vollendeten Diebstahls !

...eine Ware in einer anderen Verkaufs oder Verpackungseinheit zupackt, dann droht ihm ein Verfahren wegen versuchten Betruges oder vollendeten Betrug !

Ladendiebstahl durch Erwachsene

Bei einem erwachsenen Straftäter wird das Erwachsenenstrafrecht  angewandt (§ 242 Strafgesetzbuch ).

Wird er zum ersten Mal beim Ladendiebstahl gestellt, so muss der Ladendieb mit einer Geldstrafe rechnen.( ca. ein Monatsgehalt )
Der Arbeitgeber wird über die Straftat nicht informiert und der Ladendieb bekommt als Ersttäter keinen Eintrag ins Führungszeugnis.
Ein Wiederholungstäter muss mit einer empfindlichen Strafe rechnen (Geldstrafe Bewährungsstrafe) und er bekommt einen Eintrag ins Führungszeugnis.
Wer einmal beim Ladendiebstahl aufgefallen ist, der sollte die Finger in Zukunft von fremdem Eigentum lassen.
Ein Ladendieb schädigt nicht das Kaufhaus sonder sich selbst, seine Familie, die ehrlichen Kunden und die Angestellten des Kaufhauses.

     

Darum sage ich Ladendiebstahl lohnt sich nicht !

 Ladendiebstahl durch Kinder

Wer beim Ladendiebstahl jünger als 14 Jahre alt war, ist noch strafunmündig.

Hier stellt die Staatsanwaltschaft das Strafverfahren wegen Strafunmüdigkeit ein.

Seitens der Staatsanwaltschaft ergeht jedoch eine Mitteilung an das Jugendamt, das prüft, ob fürsorgerische Maßnahmen eingeleitet werden müssen.

Tipps für Eltern!

1. Sprechen Sie früh genug mit Ihrem Kind über das Thema Ladendiebstahl.
2. Wird Ihr Kind beim Diebstahl erwischt, bleiben Sie ruhig. Panik und Beschimpfungen sind fehl am Platz.
3. Betrachten Sie die Angelegenheit auch aus der Opferperspektive. Das Erwischt werden ist für die meisten Diebe ein heilsamer Schock.
4. Seien Sie Ihrem Kind in jedem Fall eine Stütze, aber bagatellisieren Sie den Diebstahl dennoch nicht.
5. Konfrontieren Sie die kleinen Diebe mit den Konsequenzen ihres Handelns und verlangen Sie, dass sie sich entschuldigen.
6. Benötigen Sie fachlichen Rat, wenden Sie sich an das Jugendamt.

            

Zurück Weiter

Copyright © 1998 R.Helbert. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 01. April 2008

EMail an rhelbert@ladendiebstahl.de / rhelbert@t-online.de